TU Berlin

Fachgebiet Romanistische LinguistikWS 04/05

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Lehrveranstaltungen WS 04/05

Lehrveranstaltungen WS 04/05

Störl-Stroyny / VL / Do. 12-14
Uhr / TEL 1011
Französische Lexikologie
(0135 L 702)

Methodologie der Wortbildungslehre und Wortbildungsforschung. Komposition und Derivation (Präfigierung, Suffigierung). Syntax und Semantik in der Wortbildungskomponente, Kürzungswörter, Entlehnungen und Lehnübersetzungen. Lexikalische Semantik: strukturelle, kognitive und historische Semantik. Polysemie und Homonymie. Semasiologie und Onomasiologie. Analyse aktuellen Sprachmaterials. Phraseologie, Etymologie, Lexikographie.

Störl-Stroyny / HS / Do. 14-16 Uhr / TEL 1612
Französisch im subsaharischen Afrika 
(0135 L 700)
Historische Hintergründe der Verbreitung des Französischen im subsaharischen Afrika. Frankophonie. Phonetische, grammatische, lexikalische Charakteristika der Französischvarietäten im subsaharischen Afrika. Sprachkontakte, Pidgin- und Kreolsprachen. Bilinguismus. Soziolinguistische Aspekte und sprachliche Identität. 

Störl-Stroyny / SE / Mi. 16-18 Uhr / TEL 1612
Onomasiologische Grammatik des Französischen (0135 L 701)

Einführung in die onomasiologische Betrachtungsw
eise. Semantische Felder und Sprachmittelkomplexe. Temporalität, Modalität, Aspektualität, Quantitativität, Personalität, Kausalität, Negation, Lokativität, Wortfelder. Aufhebung der Trennung von Grammatik und Lexikon. 

Störl-Stroyny / CO / Mi. 14-16 Uhr / TEL 1605
Kolloquium für Examenskandidaten (0135 L 703) 

Reinke / PS /  Di. 14-16 Uhr / TEL 1309
Das Französische in Québec: Herkunft, Besonderheiten und Dynamik dieser Varietät
(0135 L 750)

Das Französische in der kanadischen Provinz Québec weist aufgrund seiner historischen Entwicklung zahlreiche lautliche, morphologische, syntaktische und lexikalische Unterschiede im Vergleich zum Französischen in Frankreich auf. Diese Besonderheiten werden häufig von den Sprechern abgewertet und führen zu einem Gefühl der sprachlichen Unsicherheit. In diesem PS wollen wir diese Merkmale kennen und ihre Herkunft und Dynamik verstehen lernen. Eng damit verbunden ist die Diskussion des außersprachlichen Kontextes sowie von Problemen, die sich aus der Koexistenz mit dem Englischen ergeben.
Literatur zur Vorbereitung:
Martel, P. / Cajolet-Laganière, H. (1996): Le français québécois – Usages, standard et aménagement. Québec : Les Presses de l'Université Laval.
Neumann-Holzschuh, I. (2002): „Das Französische in Nordamerika“. In: Kolboom, I. / Kotschi, T. / Reichel, E. (Hrsg.): Handbuch Französisch. Berlin: Erich Schmidt. S. 105-114.
Wolf, L. (1987): Französische Sprache in Kanada. Ernst Vögel, München.

Reinke / PS / Di. 10-12 Uhr / MA 648
Einführung in die romanische Sprachwissenschaft

(0135 L 804)
Der Einführungskurs soll Studierenden zu Beginn ihres Studiums zunächst einen Überblick über die Gliederung und Entstehung der romanischen Sprachen geben. Danach sollen die Teildisziplinen der Sprachwissenschaft, ihre Grundbegriffe, Theorien und Methoden erklärt werden sowie ein Überblick über die verschiedenen Beschreibungsebenen der französischen Sprache (Phonetik/Phonologie, Morphologie, Syntax etc.) gegeben werden.
Literaturempfehlungen:
Geckeler, Horst/Dietrich, Wolf (1997): Einführung in die französische Sprachwissenschaft: ein Lehr- und Arbeitsbuch. E. Schmidt, Berlin. (Grundlagen der Romanistik; 18).
Pelz, Heidrun (2002): Linguistik. Eine Einführung. Hoffmann und Campe.,Hamburg.
Pöckl, Wolfgang/Rainer, Franz (1994): Einführung in die romanische Sprachwissenschaft. Max Niemeyer Verlag, Tübingen.


Wahrheit (Tutorin) / Mi. 14-16 Uhr / FR 1015
Tutorium zum PS „Einführung in die romanische Sprachwissenschaft
SPRACHPRAXIS - Übungen 

Thiel / Mo. 10-12 Uhr / TEL 1309                             
Französisch-deutsche Übersetzung (0135 L 824)

Lindenberg / Mi. 12-14 Uhr / ?                   
Initiation à la traduction allemand-français (2°)
(0135 L 822)
Préparation à l’épreuve de langue pratique (Sprachpraxis) de la Zwischenprüfung. Il est nécessaire de posséder des certificats de grammaire 1° pour pouvoir suivre ce cours de traduction.

Prudent / Do. 8-10 Uhr / FR 3006                          
Introduction à la grammaire française (1°)

Etude de divers thèmes de grammaire française avec exercices d’application. Les thèmes de grammaire sont étudiés en vue de la préparation à l’épreuve de langue pratique (Sprachpraxis) de la Zwischenprüfung. Les thèmes traités ne sont pas les mêmes que dans le cours de grammaire de Mme Lindenberg !

Prudent / Mi. 10-12 Uhr / FR 048                          
La France: questions de société

Ce cours accompagne le cours magistral (Vorlesung) de Mme Gilzmer : „Einführung in die Landes- und Kulturwissenschaft Frankreichs“
Cours d’introduction à la civilisation française ainsi que d’approche de différentes questions de société centré sur l’approfondissement des thèmes principaux  traités dans le cours magistral. A travers la lecture et l’analyse de textes et articles en français, nous travaillerons sur ces questions qui seront approfondies et complétées. Les thèmes traités correspondent aux thèmes proposés par Mme Gilzmer : Etat et nation ; Espace et peuple ; Structures politiques ; Questions sociales et culturelles. Une participation active et régulière est exigée.

Prudent / Do. 10-12 Uhr / FR 3006                          
Problèmes de grammaire française (2°)

Suite du cours de grammaire 1°. Approfondissement des connaissances acquises au cours de grammaire 1° ainsi qu'exercices d'application oraux et écrits. Il est nécessaire de posséder deux certificats de langue de grammaire 1° pour pouvoir suivre ce cours. Les thèmes de grammaire sont étudiés en vue de la préparation à l'épreuve de Sprachpraxis de la Zwischenprüfung.

Prudent / Mi. 8-10 Uhr / TEL 1519                            
Traduction de textes allemands (3°)

Exercices de traduction pour étudiants possédant de bonnes et solides connaissances grammaticales. Des textes (articles de journaux) du type de ceux donnés à l’épreuve de langue du Staatsexamen sont proposés. L'accent est mis sur les difficultés grammaticales, les choix syntaxiques et lexicaux, les expressions idiomatiques, etc...
Ce cours ne s'adresse qu'aux étudiants possédant des certificats de langue de grammaire 2° et préparant l'épreuve de langue du Staatsexamen.

Prudent / Mi. 12-14 Uhr / FR 1513                         
Composition française (3°)

Préparation à l'épreuve de composition française du Staatsexamen. Travaux centrés sur l'expression écrite et sur l'acquisition de la technique de la composition française. Les thèmes traités sont centrés sur la civilisation française: questions actuelles de société sur le type de sujets posés à l’épreuve de langue du Staatsexamen.                      
Ce cours ne s’adresse qu’aux étudiants en Hauptstudium.

Prudent / PS / Do. 12-14 Uhr / FR 3006                
Les Fleurs du Mal de Charles Baudelaire (PS en langue française)

Jadot / UE / Do. 12-14 Uhr / MA 851
Literarische Übersetzung (Frankreichzentrum)

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe